Photographers on Photographers: Evaluating the Sense of Personal Precariousness in Rineke Dijkstra’s „Beach Portraits“

Rineke Dijkstra hat den mit etwa 100.000€ dotierten Hasselblad Foundation International Award 2017 für ihr Lebenswerk gewonnen, was sie in der breiteren Öffentlichkeit etwas bekannter gemacht und, wie das bei solchen Gewinnen immer so ist, ihr auch viel Kritik und Unverständnis eingebracht hat. Kann man natürlich machen, wenn man Fotos nur oberflächlich betrachtet. Oder sich vielleicht mal damit beschäftigen. Der Beitrag von fototazo ist dazu ein sehr guter Einstieg.

Neuerer Beitrag 1Password adds Travel Mode to avoid border snooping
Älterer Beitrag Walker Pickering's Nearly West